Silvesterlauf Estenfeld

Nach einer heißen Dusche, in warmen, gemütlichen Klamotten und mit leckerem Essen schreibe ich nun diesen Kurzbericht über den heutigen Silvesterlauf in Estenfeld.

Der Lauf besitzt den Charakter eines Hobbylaufs ohne Zeitnahme oder Ranglisten, geschweige denn einer Siegerehrung. Die Teilnahmegebühr ist in der Höhe nicht festgelegt und wird direkt gespendet. Gerade das macht die Veranstaltung aber so reizvoll, weil die Atmosphäre äußerst locker ist.

Raphi und ich laufen uns ein
Raphi und ich laufen uns ein

Wir vom Laufwerk Wü und von Seven’s Fitness haben uns heute um halb 12 zusammengefunden, um unserem inneren Schweinehund für dieses Jahr noch ein letztes Mal kräftig in den Hintern zu treten. Bei -6°C ging es nach einem leichten Einlaufen über verschiedene Feldwege auf eine kleine Rundstrecke bei Estenfeld. Der Weg führte auf mehrere Hügelrücken, wo uns neben pfeifendem Wind auch eine wunderschöne Aussicht über die sonnenbeschienene, mainfränkische Winterlandschaft erwartete. Da der Weg größtenteils über Feldwege verlief und das Organisationsteam auch nur begrenzte Möglichkeiten zur Präparation der Strecke besitzt, waren einige Abschnitte vereist und größtenteils eingeschneit waren, was das Vorankommen etwas erschwert hat. Aber wer wären wir denn, als dass wir uns davon aufhalten ließen? 😉

Als wir unter tosendem Applaus das Ziel erreichten (und nebenbei noch einige Fotos von unserem Zieleinlauf geschossen wurden), taten wir uns gütlich an den kostenlos bereitgestellten Früchten, Kuchen und dem wunderbar warmen Tee 🙂 Trotz allem sind wir schnell verschwunden, weil der Wind doch recht kalt blies und niemand von uns Lust auf eine Erkältung hatte.

Die Teilnehmer des Laufwerk Wü
Die Teilnehmer des Laufwerk Wü

Der Lauf findet alljährlich statt. Unsere Teilnahme nächstes Jahr steht wohl ebenfalls außer Frage!

Länge: 9.5km
Dauer: ~51min

Leave a Reply